2018.06.08 Terrasse Sanierung

Die Terrassensanierung schreitet endlich sichtbar voran. Letzten Freitag haben wir (Flo, Sepp, David, Stef, Heimo, Melly, Tom und Mike) fast die gesamte Terrasse aufgebaut. Zu allererst montierten wir die neue Bodenplatte auf das alte Fundament. Beim Pflaster haben wir einen Masten mit Winkel und eingeklebten Gewindestangen verschraubt. Justy hat uns zum Glück die neue Lärche mit über 80cm Durchmesser mit einem 40er Schwert gerade abschneiden können, selber hätt ma des wohl nie so hinbracht 😀 Stef holte schließlich mit dem Holzkran das neue Holz für die gesamte Terrasse und einen neuen Telefonmasten. Die Lärche haben wir im Grunde recht schnell auf den richtigen Platz gehoben, wir mussten nur noch spontan wesentlich längere Schrauben besorgen, damit das Teil für immer und ewig dort stehen bleibt. Vom alten Eisengestell haben wir die Winkel abgeflext und alles auf die neue Lärche ordentlich verschraubt. Mike schweißte noch eine Verstrebung und die Bodenlaschen an. Beim Pflaster fanden wir noch ein altes Fundament, auf dem wir über einen kurzen Masten den neuen, langen Telefonmasten aufliegen ließen. Per Klampfen wurde alles verbunden. Somit war die Unterkonstruktion fertig und wir konnten mit dem Legen des neuen Bodens beginnen. Beim Bodenbelag haben wir die Kanten mit zwei Handhobel schnell abgefast. 4 Reihen 100x100mm Kanthölzer wurden mit leichtem Gefälle verlegt und die 50x150mm Pfosten darauf verschraubt. Schlussendlich wurde es nach 12 Stunden Arbeit zu dunkel und wir konnten stolz auf eine fast fertige Terrasse blicken.

Danke Toni fürs leihen vom restlichen fehlenden Werkzeug, Mike fürs Schweißen der Bodenplatte, Sepp fürs Organisieren vom gesamten Holz, Flo für den neuen Telefonmasten, Stef für deinen Holzkran, Andi für die gesamten Schrauben usw. und natürlich Heimo, Melly und Tom fürs tatkräftige Arbeiten! Ich denke wir hatten alle auch Spaß dabei und freuen uns auf die megafette Einweihungsfeier 🙂

Share on FacebookShare on Google+Share on LinkedInTweet about this on TwitterEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.