Verein

dfc-mitgliederDamals, als das Paragleiten und Drachenfliegen noch zu den wirklich tollkühnen Sportarten gehörte, gab es im südlichsten Gau von Salzburg, im Lungau bereits ein paar „wüde Hund“, die der Faszination des Fliegens bereits verfallen waren. Die Ausrüstung aus dieser Zeit war mehr als rustikal. Die ersten Drachen wurden selbst gebaut, an ein Gurtzeug wie wir es heute kennen war bei den ersten Paragleitern nicht zu denken, ebenso wenig wie an Rettungsschirme und Thermikkurbeln. Und doch gründeten ein paar Lungauer bereits 1985 den DFC – Drachenfliegerclub Lungau – um ihrer großen Leidenschaft Ausdruck zu verleihen.

DSCN2041 IMG_3846

Heute haben sich die Fluggeräte enorm geändert aber eines ist noch immer geblieben – das unbeschreibliche Gefühl von Freiheit in der Luft.

Inzwischen ist der DFC-Lungau auf 59 Mitglieder (Stand 7/2016) – sowohl Drachenflieger als auch Gleitschirmflieger – angewachsen. Als zentraler Fliegertreff fungiert ein gemütliches Clubhaus in St. Martin in dem wir schon so manche lustige Party gefeiert haben.

IMG_0282IMG-20150102-WA0001

Wann immer es geht sieht man Piloten über dem Speiereck und Aineck kreisen.

Was bietet der DFC Lungau seinen Mitgliedern?

  • Ein ordentliches Clubleben – Der DFC-Lungau existiert nicht nur auf dem Papier. Wir sind stolz auf unser abwechslungsreiches Clubleben mit Events, Veranstaltungen, Infos und gemeinsamen Ausflügen!
  • Einen jährlichen, mehrtägigen Clubausflug – Dabei wird einiges (Campingplatz und vieles mehr) aus der Clubkasse finanziert.
  • Unser Clubhaus – Die urige DFC Hütte mit gemütlicher Sonnenterrasse, lädt Mitglieder nach heißen Flügen geradezu zu einem kühlen Landebier ein 🙂
  • Fliegertaugliches Clubauto – Unser Allradbus bringt uns unabhängig vom Liftbetrieb bequem zum Startplatz aufs Speiereck.
  • Benützung der Forstwege – Alljährlich verhandelt und finanziert der DFC die Möglichkeit, die Forstwege aufs Speiereck nützen zu können.
  • Landewiese – Direkt vor dem Clubhaus steht DFC-Mitgliedern ein geräumiger Landeplatz zur Verfügung.
  • Drachenlager – Optimale Lagerungsmöglichkeit für Drachen.
  • Spezialpreise – Ermäßigungen bei Flugschulen für Ausbildung und Equipment. Organisation von vergünstigten Retterpacken, Sicherheitstrainings, und vielem mehr.
  • Teamgeist – Bei den vielen erfahrenen DFC Piloten sind nervöse Fluganfänger bestens aufgehoben.
  • Und natürlich das Wichtigste – Jede Menge Spaß!

Kommentare sind geschlossen